4.2.3.  Das Wasserzeichen

Um bestimmte - im Vergleich zum DRM aber kopierschutzfreie- Zusatzinformationen in einer Audiodatei unterbringen zu können, eignen sich besonders Wasserzeichen. Bei diesem Verfahren wird das Audiosignal verändert, was für das menschliche Ohr jedoch nicht zu vernehmen ist. Die mit Hilfe von Wasserzeichen hinzugefügten Zusatzinformationen können nur von speziellen Programmen ausgelesen werden, die über spezifische Parametereinstellungen verfügen müssen. Zudem überstehen die Wasserzeichen auch ein analoges Umwandeln und Konvertieren in andere Dateiformate. Erst bei starker Qualitätsminderung sind sie möglicherweise nicht mehr erkennbar. Somit ist es jederzeit möglich, den Urheber und die Verwendung von urheberrechtsgeschützten Werken durch Dritte mit Hilfe von Wasserzeichen aufzudecken. So könnten durch dieses Verfahren - ohne großen Aufwand- Informationen über Käufer von Audiodateien, wie bspw. Kundennummern- gespeichert werden. Taucht eine Datei dann irgendwo im Internet auf, lässt sich exakt feststellen, von wem sie ursprünglich stammte. Weiterhin könnten mit Hilfe der Wasserzeichen selbst Rundfunksendungen überwacht werden. Doch Rundfunksendungen werden bereits jetzt schon häufig mit Hilfe der Audio-Fingerprinting-Technologie überwacht.10 Denn bei der Audio-Fingerprinting-Technologie werden charakteristische Merkmale von Audiosignalen erfasst und simultan in einer Datenbank gespeichert, um ihre spätere Wiedererkennung zu gewährleisten. Deshalb ist es mit Hilfe dieses Verfahrens kein Problem, selbst unterschiedliche Konzertaufnahmen desselben Liedes auseinanderzuhalten. Entscheidend ist hierbei nur, welche Informationen anfänglich erfasst worden sind, da eine Veränderung der eigentlichen Signale nicht mehr vorgenommen wird. 11

10vgl.: o.V.: Audio-Watermarking. Netzartikel aus dem Jahr 2005. online: http://www.musictrace.de/technologies/watermarking.de.htm(28.02.2008 00:30)

11vgl.: o.V.: Audio-Fingerprinting. Netzartikel aus dem Jahr 2005. online: http://www.musictrace.de/technologies/fingerprinting.de.htm(28.02.2008 01:00)

 

zum Inhaltsverzeichnis
zur Startseite
Impressum
Suche im Internet