2.2.3.  Wichtige Lizenzarten

Nun komme ich, wie versprochen, zu den unterschiedlichen Lizenzen, die sowohl den Kriterien der freien Software als auch denen des Open Source entsprechen. Dort gibt es zum einen diejenigen Lizenzen ohne Copyleft-Effekt, bei denen es die oben genannten Freiheiten und somit keine Vorgaben hinsichtlich der zu verwendenden Lizenzen für veränderte Versionen gibt. Doch es existieren auch solche Lizenzen mit strengem Copyleft-Effekt, wo die Ergebnisse der Veränderungen nur unter den Bedingungen des Originals weiterverbreitet werden dürfen. Und bei Lizenzen mit beschränktem Copyleft-Effekt dürfen Veränderungen, wenn sie in eigenen Dateien erfolgen, auch unter einer anderen Lizenz verbreitet werden. Denn Lizenzen mit Wahlmöglichkeiten sehen unterschiedliche Bedingungen für ihre Weiterverbreitung vor. Solche mit Sonderrechten verleihen dem Lizenznehmer dieselben Rechte, wie sie bei der freien Software gelten, sehen jedoch gewisse Sonderrechte für den Lizenzgeber bei der Weiterentwicklung durch den Lizenznehmer vor.16

Für den Musikbereich gibt es ebenso viele verschiedene freie Lizenzen. Um es dem Urheber auch ohne tiefergehende juristische Kenntnisse zu ermöglichen, genau zu definieren, was mit seinem Werk erlaubt sein soll, gibt es vorgefertigte Lizenzverträge, die im Fall einer Rechtsstreitigkeit Rechtssicherheit garantieren. So wird verhindert, dass ein Urheber wegen einer laienhaft formulierten Lizenz ihm zustehende Rechte falsch oder unzureichend definiert. Das bekannteste Lizenzsystem sind die Creative Commons-Lizenzen,17 die sich aus folgenden Elementen zusammensetzen:

Aus diesen Punkten kann man nun nach den eigenen Wünschen einen oder mehrere auswählen und bekommt dann einen vorgefertigten Lizenzvertrag in drei Ausführungen: eine allgemeinverständliche und eine juristische Ausführung, die im Rechtsverkehr gültig ist, sowie eine maschinenlesbare Version. Letztere soll es Computeranwendungen und Suchmaschinen ermöglichen, Verträge gemäß ihrer Rechtsinhalte zu kategorisieren.18

16vgl.: o.V.: Lizenz Center. online: http://www.ifross.de/ifross_html/lizenzcenter.html#Open Source(21.01.2008 19:00)

17vgl.: Sander, Florian: Lizenzen für freie Musik. Entwurfsfassung vom 18.8.2005. online: http://www.kreativrauschen.de/artikel/freie-musik-lizenzen/(22.01.2008 18:00)

18vgl.: o.V.: FAQ Creative Commons. online: http://de.creativecommons.org/faqs.html(22.01.2008 19:00)

 

zum Inhaltsverzeichnis
zur Startseite
Impressum
Suche im Internet